Dies ist eine spe­ziel­le Form der neu­ro­lo­gi­schen Be­hand­lung. Hier­bei wer­den Be­we­gungs­mu­ster an­ge­spro­chen, die das Ge­hirn ab­ge­spei­chert hat, um dann not­wen­di­ge Be­we­gung­en wie­der durch­zu­füh­ren und ganz ge­zielt Mus­keln oder auch Ner­ven zu trai­nie­ren. Die An­wen­dungs­mög­lich­kei­ten sind sehr viel­sei­tig, so dass die The­ra­pie­form bei neu­ro­lo­gi­schen und or­tho­pä­di­schen Er­kran­kung­en oder auch nach chi­rur­gi­schen Ein­grif­fen und Ver­letzung­en ein­ge­setzt wer­den kann.