Kinesio­tap­ing ist eine ganz­heit­liche und medi­kamenten­freie Therapie­methode und unter­stützt nahe­zu das ge­samte physio­therapeut­ische sowie das ergo­therapeut­ische Be­handlungs­spektrum. Ziel des Kinesio­­tapings ist es körper­eigene Heilungs­prozesse durch ein speziel­les Tape bzw. durch die ent­­sprechen­de Anlage­technik zu aktivier­en und zu unter­stützen.